Die Zukunft schrumpft – weil morgen Montag ist

Werter DD!

Wir halten fest: meine Beiträge brauchen schonmal was länger –
aber das haben Briefe zuweilen an sich. Manchmal ist der Zusteller Schuld. Dieser Tage bin es nur ich.

Zugegeben: Ich versumpfe manchmal. Früher mehr als Heute. Heute bedeutet das Versumpfen Funktionieren ohne Leidenschaft. Früher stand die Lethargie hinter dem Leiden an. Das Leiden schuf, heute fällt es aus. Knockout.

Jetzt bin ich wieder da. Heute habe ich viel geschafft, zumindest nach meinem Dafürhalten und darum geht es ja letztlich. Kekse gebacken und eine Wollmütze für 50 Cent gekauft. Vor allem habe ich die Wohnung gewienert. Die Woche kann kommen. Ich starte frei, äußerlich wie innerlich aufgeräumt.

Vergangene Woche ging mir das genauso und dann habe ich den ersten Tag der Woche auf der Arbeit nur abgehangen.

Ich frage mich oft, geht das nur mir so?

Oder ist das Ausfallen – ob physischer oder psychischer Natur – eingepreist in diesem System, diesem Job, dieser Marktwirtschaft.

Funktionieren Sie gerade gut?

Ihre K.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s